Depui – Folkrock aus Norwegen

Bunter Mix von gefühlvollen Balladen und extrem tanzbarem, ehrlichem Rock

Die markante Stimme des Frontmannes Bent Ivar Depui Tversland erinnert an eine Mischung aus Tom Waits und Joe Cocker. Aber auch die Anderen müssen sich nicht verstecken. Das virtuose Spiel von Regina Mudrich auf der Violine, die Acoustic-Gitarre vom neuen Mann Tom Anders Klengland, Drummer Tjard Cassens und Basser Martin Zemke sorgen für viel Spielfreude auf der Bühne.

Aus dem Studio ins Gewölbe Vegesack

Nach dem Basteln an der neuen CD im Studio, welche im Herbst erscheinen wird, mussten die Fünf mal an die frische Luft und stellten im Gewölbe Vegesack, neben den bekannten Songs, auch einige bisher unveröffentlichte, neue Stücke vor.

Das Ambiente des Kellers und die Nähe zum Publikum schafften eine fast schon familiäre Atmosphäre. Band und Zuschauer tauschten sich einfach aus.

realtime auf dem Pflasterfest 2018

Funky Music die begeisterte

Band realtime
realtime auf Bühne 2 vom Pflasterfest

Die Showband gab auf dem Münsterkirchhof zum Pflasterfest in Hameln ihr Bestes. Funk und Soul aus den 70er und 80er von Megabands wie Kool & the Gang, James Brown, Simply Red, Chaka Khan, George Benson, Earth Wind & Fire u.v.a. liessen die Zuschauer mitgehen. Da wurden selbst die müdesten Glieder wieder frisch!

Trotz wechselnder Besetzung merkte man die Harmonie und Spielfreude, welche den Abend zu einem Erlebnis werden liess.

Mit über 500 Gigs ist es eine sehr professionelle Liveband, welche bei der Agentur Kalbitzer Music unter Vertrag ist. Hier können auch andere Bands, Shows und Walk-Acts gebucht werden.

Der Sanfte bei Boerney and the TriTops

1 Kraftprotz – 6 Saiten

Die Lebensgeschichte von Ron Matz alias DON RONCITO bei Boerney and the TriTops ist redlich bemüht, sich einer dezenten Kurzbeschreibung zu entziehen. Dabei bringt es der selbsternannte multiple Dilettant doch eigens kurz, bündig und nahezu auf den Punkt, indem er, auf sein Motto angesprochen, von sich sagt: „Home is where the heart is.“ Zunächst fußten Heimat und Herz auf sportivem Grund und Boden – er wurde Mitte der achtziger Jahre Bodybuilding-Weltmeister und Mister Universum und fand Gelegenheit, seine sechssaitigen Gitarrenkünste gemeinsam mit Acts von Barbara Thompson bis Aerosmith und als Studiomusiker zu präsentieren.

Ron Matz alias DON RONCITO 1

Er studierte die Schauspielkunst in Australien und Amerika – u. a. am Lee-Strasberg-College in Los Angeles – und spielte zudem sowohl in einigen bekannten US-Serien (z.B. L.A. Law) als auch in namhaften deutschen Produktionen wie „Tatort“, „Großstadtrevier“ oder „Ein starkes Team“. Theaterauftritte führten ihn von Chicago’s Steppenwolf Theatre nach Allentown, Pennsylvania, über das Hamburger Thalia bis ins Oldenburgische Staatstheater. Neben seiner Tätigkeit für Film und Fernsehen spricht und synchronisiert er regelmäßig und wird auch des Öfteren in dem einen oder anderen TV-Werbespot wiedererkannt.Überglücklich machte ihn nicht nur die freudige Erwartung, Anfang August 2011 Vater geworden zu sein, sondern insbesondere die Entscheidung der Band, ihn in den erlesenen Kreis der BTT-Familie aufgenommen zu haben. Don Roncito: »Endlich bin ich zuhause angekommen!«

Text: HP von Bourney and the TriTops

Ron Matz alias DON RONCITO 2

Fast wie im Wohnzimmer…

In dem Cafe Erlesenes im Kito in Bremen-Vegesack gab Baby Kreuzberg (Ex-Marceese) von der Raum- und Bühnengröße am Sonntag morgen ein Wohnzimmerkonzert. Bis auf das fehlende Bühnenlicht war alles perfekt.