Der Sanfte bei Boerney and the TriTops

1 Kraftprotz – 6 Saiten

Die Lebensgeschichte von Ron Matz alias DON RONCITO bei Boerney and the TriTops ist redlich bemüht, sich einer dezenten Kurzbeschreibung zu entziehen. Dabei bringt es der selbsternannte multiple Dilettant doch eigens kurz, bündig und nahezu auf den Punkt, indem er, auf sein Motto angesprochen, von sich sagt: „Home is where the heart is.“ Zunächst fußten Heimat und Herz auf sportivem Grund und Boden – er wurde Mitte der achtziger Jahre Bodybuilding-Weltmeister und Mister Universum und fand Gelegenheit, seine sechssaitigen Gitarrenkünste gemeinsam mit Acts von Barbara Thompson bis Aerosmith und als Studiomusiker zu präsentieren.

Ron Matz alias DON RONCITO 1

Er studierte die Schauspielkunst in Australien und Amerika – u. a. am Lee-Strasberg-College in Los Angeles – und spielte zudem sowohl in einigen bekannten US-Serien (z.B. L.A. Law) als auch in namhaften deutschen Produktionen wie „Tatort“, „Großstadtrevier“ oder „Ein starkes Team“. Theaterauftritte führten ihn von Chicago’s Steppenwolf Theatre nach Allentown, Pennsylvania, über das Hamburger Thalia bis ins Oldenburgische Staatstheater. Neben seiner Tätigkeit für Film und Fernsehen spricht und synchronisiert er regelmäßig und wird auch des Öfteren in dem einen oder anderen TV-Werbespot wiedererkannt.Überglücklich machte ihn nicht nur die freudige Erwartung, Anfang August 2011 Vater geworden zu sein, sondern insbesondere die Entscheidung der Band, ihn in den erlesenen Kreis der BTT-Familie aufgenommen zu haben. Don Roncito: »Endlich bin ich zuhause angekommen!«

Text: HP von Bourney and the TriTops

Ron Matz alias DON RONCITO 2