4 Browser – 4 Farben

Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie moderne Browser- speziell bei Bildern- mit Farben umgehen.

Trotz Kalibrierung mit dem Spyder4 PRO aller Ausgabegeräte zeigen sich doch gewaltige Unterschiede. Wahrscheinlich werde ihr auch bei den Fotos feststellen, dass sie zu Rot, zu Blau oder einen Grünstich haben. Bei den Wenigsten ist der Monitor wirklich neutral oder nach sRGB bzw. einem entsprechenden Profil kalibriert.
Zum anderen hat immer noch jeder Browser sein eigenes „Farbempfinden“ welches es dem Fotografen, Grafiker oder EBV’lern unmöglich machen, verbindliche Farben zu definieren.

 

 

Auch wenn es Dank, nun offizell freigegebenen HTML5 und CSS3 möglich ist, für fast alle Browser und Ausgabegeräte einen Standard für das coden annähernd erreicht zu haben – was immer bleibt, ist die Ungewissheit mit welchem Browser und vor allem welcher Version der User unterwegs ist.